I AM YOUR PRIVATE DANCER

Eine Datensicherung unter Zeugenschaft 
Philine Velhagen/Drama Köln
Koproduktion Drama Köln und FFT Düsseldorf | In Kooperation mit dem FWT

Foto: ©Felizitas Stilleke

NSA, Geheimdienste, Massendatenspeicherung - nichts fühlt sich weiter weg von unserem täglichen Leben an als die konstante Überwachung unseres alltäglichen Lebens. Bis wir es mal versuchen! Über Wochen hat Philine Velhagen sich selbst abgehört. Sie hat das Intimste und Banalste mittels Handy aufgenommen und gespeichert. Nun wollen wir uns versammeln und mit Zeugen, Mittäter*innen, unfreiwillig Abgehörten diese Wochen live sortieren, filtern, einordnen, kategorisieren und neu schreiben. Als Offenlegung. Als Verrat. Als Kunst. Als ob. Wem gehören die Geschichten, die die Metadatenbänke heranzüchten? Und vor allem, wer darf sie (ab)hören?

Drama Köln, bereits seit „Weltproben – eine Versammlung“ und „We Watch You Watch“ erprobte performative Wirklichkeitsforscher*innen, verlagern mit diesem Projekt das Spielfeld vom öffentlichen Raum auf die Bühne, auf der das Private öffentlich verhandelt werden kann.

Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Köln

Idee & Performance Philine Velhagen | Audiotechnik & Performance Oliver Bedorf | Raumkonzept Cordula Körber | Dramaturgie Felizitas Stilleke | Produktionsleitung Mirco Monshausen | Öffentlichkeitsarbeit Neurohr & Andrä

www.drama-koeln.de

Premiere 2. März 2018, 20:00 Uhr
Weitere Vorstellungen 3. und 4. März 2018, jeweils 20:00 Uhr

Kartenbuchung

Zurück